Illustrationsgrafik
Illustrationsgrafik
31.10.2007

Wie entwickelt sich der Wohnungsmarkt?

Konferenz des Regionalverbandes

Foto zur Pressemitteilung

Osterode/Göttingen. Ist es sinnvoll, in der Region noch weitere Baugebiete auszuweisen? Was muss die Kommunalpolitik tun, damit die Kernorte auch in Zeiten zurückgehender Einwohner- und Haushaltszahlen attraktive Stadtquartiere bleiben? Wie lässt sich die Urbanität der Kommunen in der Region Göttingen verbessern? Fragen wie diese stehen im Mittelpunkt einer Regionalkonferenz des Regionalverbandes Südniedersachsen am Dienstag, 20. November, im Rathaus der Stadt Osterode am Harz.

Prof. Dr. Ruth Rohr-Zänker von „StadtRegion – Büro für Raumanalysen und Beratung“ (Hannover) referiert über „Trends in der Wohnungsnachfrage in Südniedersachsen“, bevor weitere Experten während einer Podiumsdiskussion verschiedene Aspekte der Siedlungs- und Wohnungsentwicklung vertiefen.

Zu den wichtigen Tagesordnungspunkten der Regionalkonferenz zählen außerdem der Jahresbericht des Vorstandsvorsitzenden, Landrat Bernhard Reuter vom Landkreis Osterode am Harz, und die Verabschiedung des Wirtschaftsplanes 2008 des Verbandes. Die öffentliche Veranstaltung findet statt ab 15.00 Uhr im Ratssaal der Stadt Osterode am Harz. Die Begrüßung übernimmt Bürgermeister Klaus Becker.

Aktuelles:

Logo Bildungsregion GöttingenLogo Metropolregion