Illustrationsgrafik
Illustrationsgrafik
27.11.2009

Regionalverband: Vorstand komplett

Regionalkonferenz bestellt Fritz Vokuhl aus Bad Lauterberg in das Führungsgremium

Foto zur Pressemitteilung
Fritz Vokuhl

Göttingen. Der Vorstand des Regionalverbandes ist wieder komplett: Mit Fritz Vokuhl von Bündnis 90/Die Grünen hat die Regionalkonferenz des Regionalverbandes Südniedersachsen einstimmig die Nachfolge des ausgeschiedenen Vorstandsmitglieds Torsten Seidel (Northeim) geregelt.

Auf Vokuhl hatten sich im Vorfeld der Konferenz die Fraktionen von Bündnis 90/Die Grünen der Kreistage Göttingen, Northeim und Osterode am Harz sowie des Rates der Stadt Göttingen verständigt. Aufgabe der Regionalkonferenz war es, Vokuhl auf der Basis dieses Votums zu „bestellen.“ Vokuhl ist nicht nur Mitglied des Kreistages des Landkreises Osterode am Harz, sondern auch Ratsherr im Rat der Stadt Bad Lauterberg.

Einstimmig verabschiedete die Regionalkonferenz darüber hinaus den Wirtschaftsplan 2010 des Verbandes, der aus Kernhaushalt sowie den Projekten „Bildungsregion Göttingen“ und „Metropolregion“ besteht. Nachdem die letzte Beitragsanpassung im Mai 1998 erfolgt war, erhöhte die Regionalkonferenz die Beiträge der drei Landkreise und der Stadt Göttingen jetzt einstimmig um zehn Prozent. Unverändert bleiben die Beiträge der kreisangehörigen Städte und Gemeinden sowie der nicht-kommunalen Mitglieder des Regionalverbandes.

Aktuelles:

Logo Bildungsregion GöttingenLogo Metropolregion