Illustrationsgrafik
Illustrationsgrafik
o Region Göttingen>>Kooperationen

Kooperationen

Zur Stärkung der Region nach Innen und zur Darstellung ihrer Potenziale nach Außen haben Städte und Gemeinden, Landkreise, Bildungseinrichtungen und Unternehmen im Jahr 1992 den Regionalverband Südniedersachsen mit Sitz in Göttingen gegründet. Grundlage der Verbandsarbeit ist die Regionale Entwicklungs-Strategie (RES) „Wissens-Region Göttingen“ und das Leitbild der WissensWertenRegion. Auf Initiative der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) hat der Regionalverband Südniedersachsen die inhaltliche und organisatorische Grundlage für die Gründung des Vereins "Gesundheitsregion Göttingen" gelegt. 62 Institutionen, Unternehmen und Personen haben den Verein im Mai 2010 in Göttingen gegründet. Vorstandsvorsitzender ist Prof. Dr. Coirnalius Frömmel, Vorstandssprecher der UMG.

Im Auftrag der Niedersächsischen Landesregierung sowie der Stadt Göttingen und der Landkreise Göttingen, Northeim und Osterode am Harz hat der Regionalverband auch die Wortmarke „geniusgöttingen“ entwickelt.

Die räumliche Ausrichtung der Netzwerke in Wirtschaft und Gesellschaft kennzeichnet den hohen Grad der Regionalisierung zentraler Politikfelder in Südniedersachsen. So bestehen Initiativen zur gemeinsamen Vermarktung von Gewerbeflächen, zur Demographie orientierten regionalen Siedlungsentwicklung, zur Entwicklung der „Bildungsregion Göttingen“ einschließlich eines gezielten Übergangsmanagements und zur lebenswerten Wohnregion.

Aktuelles:

Logo Bildungsregion GöttingenLogo Metropolregion