Illustrationsgrafik
Illustrationsgrafik
o Wissen>>Forschung und Wissenstransfer

Forschung und Wissenstransfer

Göttingen verfügt als Wissenschaftsregion international über einen hervorragenden Ruf. Seit Oktober 2007 ist die Universität Göttingen einzige Exzellenz-Universität Norddeutschlands. Der „Genius Göttingen“ – die Verbindung von wissenschaftlicher Intelligenz mit dem in den Unternehmen vorhandenen vermarktungsfähigen Wissen – geht in der Region eine Symbiose ein. Wissen schaffen (Forschung), Wissen vermitteln (Bildung) und Wissen anwenden (Leistung) bilden die Wertschöpfungskette Wissen. Der Austausch zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft bildet einen wachsenden exportorientierten Markt, der genutzt wird für beschäftigungswirksame Wertschöpfung. Nach aktuellen Berechnungen von EuroStat weist die Region Göttingen (zusammen mit der Region Braunschweig) mit die höchste Wissenschaftsintensität in Europa auf. Durch Förderung von Produktion und Transfer von Wissen nutzt die Region ihre besondere Stärke konsequent für ihre wirtschaftliche Entwicklung. Schon seit ihrer Gründung 1737 ist die Universität Göttingen „Motor“ der Landesentwicklung. Heute ist sie größter Arbeitgeber der Region – und viertgrößter des Landes Niedersachsen. Angesichts der wachsenden Bedeutung der Wissensdienstleistungen wird sich diese Leitfunktion für die Region Göttingen noch verstärken.

Aktuelles:

Logo Bildungsregion GöttingenLogo Metropolregion